Sportökonomie

Sportökonomie und Management

 

Die EHSM positioniert sich in den Themenfeldern Sportökonomie und -management sowie Innovation und Entwicklung im Sport. Sie richtet ihre Tätigkeiten in der Trias Lehre, Forschung und Dienstleistung auf die mit der Ökonomisierung konfrontierten Stakeholder des Sports aus.

Obwohl die Ökonomisierung den Sport massgeblich verändert, ist das Phänomen erst wenig beforscht. Die EHSM hilft mit, die Forschungslücke in der Sportökonomie in der Schweiz zu schliessen, indem sie international aktive innovative Akteure aus Sicht Sport antizipiert und Trends kommuniziert. Dadurch stärkt sie die ökonomisch nachhaltige Entwicklung des Sports in der Schweiz.

Lehre

Die EHSM positioniert sich als Kompetenzzentrum in der Ökonomik und im Management des Spitzen- und Wettkampfsports und unterrichtet im Rahmen der Sportstudien und der Weiterbildungsangebote in Sportökonomie und Sportmanagement aus Sicht Sport. Zusammen mit ausgewählten (internationalen) Partnern werden Produkte für die Aus- und Weiterbildung von Führungskräften und Spezialisten im Sport entwickelt. Kurse und Seminare runden das Angebot ab.

Dienstleistung

Die evidenzbasierte Beratung in sportökonomischen Fragen von Führungspersönlichkeiten im öffentlich-rechtlichen Sport und deren wichtigsten Partnern ist eine wesentliche Tätigkeit der EHSM. Sie leistet Support und Beratung bei der Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung von Unternehmen, der Sport(arten)entwicklung sowie der Standortförderung und Regionalentwicklung durch den Sport. Dienstleistungen und Projekte in verwandten Themenfelder können in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern angeboten werden.

Forschung

Dank repräsentativen Studien schafft die EHSM wertvolle sportökonomische Grundlagen für den Schweizer Sport. Neben der Quantifizierung der Sportwirtschaft werden die Bereiche Ökonomisierung des Spitzensports, gesellschaftliche Bedeutung von Sportarten, Sportinfrastruktur, Stakeholder und Organisation des Spitzensportsystems und Sportanlässe bearbeitet.

Weiter wird anwendungsbezogene ökonomische Forschung im Bereich Spitzen- und Wettkampfsport betrieben. Die explizit bearbeiteten Forschungsfelder sind:

  • Effizienz und Effektivität der Spitzensportsysteme
  • Produktionsfaktoren im Spitzensport
  • Strategische Sportentwicklung (Formate/ Technisierung/ Mediatisierung)
  • Standortförderstrategien durch den Sport
  • Transformationsökonomik und SportTalent und Technik als Ressourcen (Aufbau, Entwicklung und Finanzierung)
  • Mediatisierung des Sport
  • Sportevents

Weiterbildungen Sportmanagement

Sportmanagement
(CAS/ DAS/ MAS)

eLearning Sportmanagement
(CAS)

Mitarbeitende


Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM Sportökonomie
Hauptstrasse 247
2532 Magglingen
Tel.
+41 58 467 65 70

E-Mail


Kontakt drucken

Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM

Sportökonomie
Hauptstrasse 247
2532 Magglingen

Karte ansehen