print preview

Beispiele Sportanlagen

 

Die Fachstelle Sportanlagen sammelt und publiziert beispielhafte Sportanlagen und dokumentiert diese in Form eines öffentlich zugänglichen Katalogs. Das Verzeichnis soll die Möglichkeit bieten, sich anhand der Beispiele für die eigenen Projekte zu informieren und soll dadurch für die zukünftige Entwicklung von guten Sportinfrastrukturen einen Beitrag leisten.

Diese Seite befindet sich im fortwährenden Aufbau – mehr Projekte folgen sukzessive.

Das Verzeichnis wird Projekte in den fünf Kategorien Freianlagen, Sporthallen, Bäder, Eisanlagen und sportartspezifischen Anlagen enthalten.

 

Sporthallen

Projekte der Tagung 2018:

Private Sporthallen - Lösungen für fehlende öffentliche Anlage

Links zu weiteren Sammlungen von Beispielen im Themenbereich Sport und Bewegung

 

Oft hilft auch ein Blick über den Tellerrand oder über die Landesgrenzen. Die nachfolgenden Links zeigen Beispielsammlungen aus den Themenfeldern Sport und Bewegung

Falls Ihnen weitere, inspirierende Verzeichnisse bekannt sind, melden Sie sich bitte bei der Fachstelle Sportanlagen.

Österreich: Zusammenstellung von beispielhaften Schulfreiräumen des Österreichischen Institut für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS)

https://www.oeiss.org/schulfreiraum-best-practice/de/good-practice/

Dänemark: Durch Lokale og Anlægsfonden (Dänische Stiftung für Kultur und Sporteinrichtungen) unterstützte Projekte in Dänemark (Idræt = Sport).

https://www.loa-fonden.dk/projekter

Norwegen: Online-Lösung, die in Zusammenarbeit zwischen dem Kulturministerium (KUD), dem norwegischen Sportverband und dem Olympischen und Paralympischen Komitee (NIF) sowie dem NTNU-Zentrum für Sportanlagen und -technologie (SIAT), das auch gudidrettsanlegg.no betreibt, eingerichtet wurde.

https://www.godeidrettsanlegg.no/alle-forbildeanlegg