print preview

Höhere Fachprüfung HFP Trainerin/Trainer Spitzensport - Prüfungsordnung 2019

Die Prüfungsordnung 2019 über die Höhere Fachprüfung Trainerin/Trainer Spitzensport wird Mitte 2019 in Kraft treten. Die erste Prüfung nach neuem Reglement findet im 2020 statt.  

Prüfungen nach der Prüfungsordnung 2019 richten sich an dieTeilnehmenden, die ihre Ausbildung ab Anfang 2019 in der neuen Aus- und Weiterbildungsstruktur der Trainerbildung Schweiz auf Stufe Spitzensport absolviert haben.  

Repetentinnen und Repetenten nach der bisherigen Prüfungsordnung HFP 2006 erhalten Gelegenheit zu einer 1. bzw. 2. Wiederholung.  

Hier finden Sie mehr Informationen zur Höheren Fachprüfung nach der Prüfungsordnung vom 20. September 2006

Zweck der Prüfung 

Die eidgenössische Höhere Fachprüfung dient dazu, abschliessend zu prüfen, ob die Kandidatinnen und Kandidaten über die Kompetenzen verfügen, die zur Ausübung einer anspruchsvollen und verantwortungsvollen Berufstätigkeit erforderlich sind. 

Ausschreibung und Anmeldung 

Die Ausschreibung und der Anmeldeprozess zur Höheren Fachprüfung erfolgen ab Dezember 2019. Die Ausschreibung orientiert über die Prüfungsdaten, die Prüfungsgebühr, die Anmeldestelle, die Anmeldefrist sowie den Ablauf der Prüfung. 

Inhalte der Höheren Fachprüfung 

Die Prüfung umfasst folgende Teile:  

- Diplomprojekt (schriftlich)

- Präsentation des Diplomprojekts (mündlich)

- Überprüfung Fachwissen (mündlich)

- Fallstudien inkl. Rollenspiel und Postkorb (schriftlich/Rollenspiel/mündlich) 

Detaillierte Informationen zur Höheren Fachprüfung werden hier publiziert, sobald die Prüfungsordnung HFP 2019 und die Wegleitung HFP 2019 in Kraft getreten sind.