print preview

Berufsprüfung BP Trainerin/Trainer Leistungssport - Prüfungsordnung 2017

Die Prüfungsordnung 2017 über die Berufsprüfung Trainerin/Trainer Leistungssport ist am 30. Juni 2017 in Kraft getreten. Die erste Prüfung nach neuem Reglement hat im November 2018 stattgefunden. 
Prüfungen nach der Prüfungsordnung 2017 richten sich an diejenigen Teilnehmenden, die ihre Ausbildung ab Anfang 2018 in der neuen Aus- und Weiterbildungsstruktur der Trainerbildung Schweiz auf Stufe Leistungssport absolviert haben.  

Teilnehmende von Ausbildungskursen vor 2018 können die Berufsprüfung bis zum 31.12.2018 nach der bisherigen Prüfungsordnung vom 24. Mai 2012 absolvieren. Repetentinnen und Repetenten nach der bisherigen Prüfungsordnung vom 24. Mai 2012 erhalten anschliessend bis zum 31.12.2019 Gelegenheit zu einer 1. bzw. 2. Wiederholung.  

Hier finden Sie mehr Informationen zur Berufsprüfung nach der Prüfungsordnung vom 24. Mai 2012.

 

Zweck der Prüfung 

Die eidgenössische Berufsprüfung dient dazu, abschliessend zu prüfen, ob die Kandidatinnen und Kandidaten über die Kompetenzen verfügen, die zur Ausübung einer anspruchsvollen und verantwortungsvollen Berufstätigkeit erforderlich sind. 

Ausschreibung und Anmeldung 

Die Ausschreibung orientiert über die Prüfungsdaten, die Prüfungsgebühr, die Anmeldestelle, die Anmeldefrist sowie den Ablauf der Prüfung. 

Inhalte der Berufsprüfung 

Die Prüfung umfasst folgende Teile:  

  • Projektarbeit (schriftlich)
  • Befragung zur Projektarbeit (mündlich)
  • Überprüfung Fachwissen (mündlich)
  • Fallstudien inkl. Rollenspiel (schriftlich/Rollenspiel) 


Alle weiteren Informationen zur Berufsprüfung entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Prüfungsordnung und der Wegleitung zur Berufsprüfung.

Dokumente zum Download

Formulare und Richtlinien zur Berufsprüfung (nach Reglement 2017)


Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM Trainerbildung Schweiz
Hauptstrasse 247
2532 Magglingen
Tel.
+41 58 483 91 37

E-Mail


Newsletter


Abbonieren Sie jetzt unseren Newsletter!