print preview

Leadership und Kommunikation

 

Beschäftigt auch Sie die Unsicherheit, wie es weitergeht und was noch kommt? Genauso geht es wohl auch Ihren Athletinnen und Athleten. Die Rahmenbedingungen für das Training und somit das Leben der Athleten hat sich schlagartig verändert. Viel Unsicherheit steht im Raum, viele offene Vermutungen und Fragen und eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten.

Jetzt braucht es Leadership!

Die aktuelle Situation erfordert nun ein ausgeprägtes Leadership-Verhalten von Ihnen als Trainerin und Trainer. Es ist eine ausserordentliche Chance Verantwortung zu übernehmen und damit Ihre Athletinnen und Athleten, aber auch sich selber weiterzuentwickeln.

Bei der Transformationalen Führung hat Ihre Vorbildfunktion eine zentrale Bedeutung. Wird diese Vorbildfunktion von Ihnen Trainerin und Trainer überzeugend wahrgenommen, entwickelt sich dadurch bei den Athletinnen und Athleten ein gegenseitiges Vertrauen, Respekt, Wertschätzung und Loyalität. Dies führt zu einer positiven Veränderung des Verhaltens und der Leistungsbereitschaft Ihrer Athletinnen und Athleten.

Was genau bedeutet „transformational“ führen?

  • Eine klare Vorstellung und Vision haben, welche Sie mit Ihren Athletinnen und Athleten teilen und gemeinsam weiterentwickeln.
  • Motivieren Sie ihre Athletinnen und Athleten immer wieder, die abgeleiteten, persönlichen Ziele aus dieser Vision anzustreben.
  • Unterstützen Sie Ihre Athletinnen und Athleten dabei, ihre Werte und Einstellungen, aber auch ihr Verhalten und Vorgehen zu reflektieren und kritisch zu betrachten.
  • Berücksichtigen Sie die speziellen Bedürfnisse Ihrer Athletinnen und Athleten in dieser ausserordentlichen Zeit und unterstützen Sie sie dabei, Lösungen zu finden.

Seien Sie Ihren Athletinnen und Athleten stets ein Vorbild, setzen Sie hohe Standards und Ziele und leben Sie sie selbst jeden Tag selber vor! 

Transformation & Leadership Expert
Grafik: Robert van Waasdijk

Kommunikation – ein wichtiges Führungsinstrument

Eine Herausforderung in der jetzigen Situation ist, mit den Athletinnen und Athleten in stetigem Kontakt zu bleiben. Überlegen Sie sich, basierend auf den Werten Ihrer Führungs- & Coachingphilosophie, wie Ihre „Kontakt-Strategie“ mit jedem einzelnen Athleten aussehen wird:

  • Suchen Sie Lösungen für einen regelmässigen Austausch und nutzen Sie hierfür die unterschiedlichen digitalen Medien (Telefon/Mail), welche zur Verfügung stehen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zu entwickeln, indem Sie neue Tools ausprobieren, die Sie noch nie benutzt haben! Sie bieten Ihnen vielleicht sogar die Chance, auch in Zukunft Ihre Arbeit zu vereinfachen. Oder einfach sich mit den Medienkanälen der jungen Generation vertraut zu machen.
  • Überlegen Sie sich wer was braucht. Was wird dem ganzen Team mitgeteilt und wann braucht es das persönliche Gespräch?
  • Wie organisiersen Sie sich? Wie koordinieren Sie alle Termine, damit Sie keinen verpassen? Bei den Athleteninnen und Athleten kann durch eine klare Struktur Sicherheit und Ruhe einkehren. Sie werden Ihnen in dieser Situation vertrauen, da sie wissen, dass sie regelmässig über die definierten Kanäle von Ihnen Informationen bekommen.

Kontakt-Strategie für die Kommunikation

Einmal in Kontakt mit den Athletinnen und Athleten:

  • Finde heraus wie es ihnen geht, was sie beschäftigt und was sie brauchen. Nimm dir Zeit ihnen zuzuhören!
  • Vermittle Informationen möglichst strukturiert, dies erhöht die Chance, dass du nichts vergisst und die Athleten/innen den Informationen folgen können und sich präziser und besser daran erinnern.
  • Übertrage Verantwortung in dem du Ideen und Vorschläge der Athletinnen und Athleten einholst und gemeinsam mit ihnen die optimale Lösung entwickelst.
  • Beziehe die Athleten und Athletinnen in Entscheide mit ein, hör dir ihre Meinungen offen an. Die Athleten wissen oft selbst am besten was sie brauchen.

Eine überzeugende und zuversichtliche Kommunikation mit lösungsorientierten Ansätzen ist gerade in der jetzigen Situation entscheidend.

  • Bedenken und Unsicherheiten sollen nach Möglichkeit in gemeinsamen Gesprächen geklärt werden. Lass kein unnötiges zweifeln zu, strahle Optimismus aus!
  • Sich in eine Opferrolle begeben, sich ärgern oder im (Selbst-)Mitleid versinken kostet nur unnötige Energie. Es befinden sich alle in der gleichen Situation!
  • Stelle deine Athleten und Athletinnen im Gespräch in den Mittelpunkt!

Symbolbild Kommunikation

Quellen & weiterführende Literatur:

  • Bass, B. M.: The Bass Handbook of Leadership. New York 2008
  • Cleavenger, D. J. & Munyon, T. P.: Transformational Leadership an the Meaning or Work. Harvard Business School Case Study
  • Pelz, W.: Transformationale Führung – Forschungsstand und Umsetzung in der Praxis. In: Au, Corinna von (Hrsg.): Leadership und angewandte Psychologie. Band 1: Wirksame und nachhaltige Führungsansätze. Berlin: Springer Verlag 2016
  • Wikipedia Transformationale Führung (zugegriffen am 09.02.2020)

Podcasts zum Thema Leadership:

Podcasts zum Thema Kommunikation:

Downloads