Zum Hauptinhalt springen

Veröffentlicht am 8. Februar 2023

50-Jahr-Jubiläum

Wir stossen an auf 50 Jahre Trainerbildung!

Die Schmach von Innsbruck

Die Schweiz erlebt mit der «Schmach von Innsbruck» ein historisches Debakel

Acht Persönlichkeiten

Die Entwicklung der Trainer-Aus- und -weiterbildung wird auch durch die Persönlichkeiten und deren gesellschaftliches Umfeld veranschaulicht, welche die Trainerbildung während den letzten 50 Jahren geprägt haben.

Die Ursprünge der Trainerbildung

Mit der Festsetzung des Beginns der «Trainerausbildung Schweiz» rücken die Jahre 1968/69 in den Fokus. Ein Blick in die historischen Quellen zeigt, dass es bereits 1961 gezielte Bildungsangebote für Verbands- und Nationaltrainer gab.

1978: Das neue Ausbildungskonzept

«Der Spitzensport braucht den qualifizierten, professionell arbeitenden ‘mündigen’ Trainer, keine Köfferchen tragenden Laptoptypen. Trainerinnen und Trainer mit Augen, Ohren, Herz und Zeit für ihre Athleten», Friedhelm Kreiss (1927–2018).

Nachgefragt und zugehört

Interviews mit neun Trainerpersönlichkeiten

Professionalisierung und Schritt in die Digitalwelt

Interview mit Mark Wolf, Leiter der Trainerbildung Schweiz seit 2014

Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM

Trainerbildung Schweiz
Hauptstrasse 247
2532 Magglingen